32: Mascha wartet sehnsüchtig auf ihre Familie

mascha100_1223

RESERVIERT

 

Vermittlungsnummer:32

 


 

Notfall:

Mascha wartet noch immer sehnsüchtig auf ihr Zuhause. Sie hat ihr ganzes Leben auf der Straße verbracht.

Bisher hatte sie wenigstens das Glück, die Nächte in der Wohnung einer Pflegerin verbringen zu dürfen. Dieses geht nun leider auch nicht mehr.

Nun ist die wirklich liebe und anhängliche Hündin auch nachts der Kälte und den Gefahren der Straße ausgeliefert.

Sie braucht nun noch dringender Hilfe; und diese kann sie nur in einem richtigen Zuhause finden!

Beschreibung:

Mascha, eine unscheinbare, ganz liebenswerte junge Hündin, verbringt bereits den nun schon den dritten Winter auf den Straßen von Chmelnitzky. Bereits als kleiner hilfloser Welpe musste sie auf die Liebe und Fürsorge ihrer Mutter verzichten, denn diese wurde getötet. Tierliebe Menschen versorgten zunächst das kleine Hundekind, aber ein Zuhause wollte oder konnte ihr niemand geben.

 

Mascha lebt seither auf der Straße und ist ständig der Gefahr ausgesetzt, Opfer von Tötungskommandos oder Tierquälern zu werden. Dann im November 2010 ein weiterer Unglückstag für Mascha: Unsere Tierschutzkollegen fanden sie mit einem gebrochenen Beinchen, wieder musste sie Schmerz und Leid erfahren. Der Bruch ist in der Zwischenzeit verheilt und die Hündin hinkt auch nicht mehr. Vor einiger Zeit reagierte Mascha sehr vorsichtig, fast ein wenig ängstlich. Ob es daran lag, dass sie zwei ihrer Hundefreunde vermisste? Sie konnte ja nicht wissen, dass ihnen nichts Böses zugestoßen war, sondern in Deutschland ein wunderbares Zuhause gefunden haben.

 

Wir hoffen und wünschen uns sehr, dass auch Mascha ganz schnell liebe Menschen findet! Mascha hat sich, Dank ihrer Pflegerin, zu  einer  wunderbaren Hündin entwickelt und es ist ganz unmöglich,  nicht in dieses zauberhafte Wesen verliebt zu sein. Sie ist so anhänglich, dass das clevere Hundemädchen ihre Pflegerin auch in weite Entfernung folgt, sie in einer großen Menschenmenge findet und sie, sobald sie sie entdeckt hat, richtig quietschend vor lauter Freude und Glück  begrüßt.

 

Mascha liebt  Menschen über alles und möchte ihr treues Herzchen so gern für immer an ihre Menschen schenken. Mit ihrem anhänglichen, fröhlichen Wesen erobert sie im Nu  die Herzen aller kleinen und großen Zweibeiner  und lädt vorsichtig mit einem Stupser – besonders gern Kinder – zum Spielen und Knuddeln ein. Die unkomplizierte Hundenase hat, obwohl sie auf der Straße lebt, ein vorbildliches Benehmen und verträgt sich gut mit den meisten ihrer Artgenossen. Nur mit Katzen hat sie es nicht so.

 

Mascha, ein ganz liebes anhängliches Hundemädchen, ist  40 cm klein, hat ein schwarz-beiges Kuschelfell und lustige dunkle Äuglein. Sie freut sich auf fröhliche Toberunden, Spaziergänge, auf denen sie neugierig alles erschnüffeln kann und ein zufriedenes Schläfchen  nach all den Abenteuern, ganz nah bei ihren Menschen. Doch davon kann Mascha nur träumen, die Realität in Chmelnitzky ist weit von einem warmen, sicheren Plätzchen entfernt und zärtlich streichelnde Hände muss sie mit den vielen anderen Notfellchen teilen. Es tut sehr weh, zu sehen, dass die junge liebenswerte Hündin den nächsten langen Winter auf der Straße verbringen muss, deshalb suchen wir für die süße Schnute dringend ein liebevolles und sicheres Zuhause. Mit ihrer lustigen verspielten Art passt Mascha, die es ihren Menschen nur recht machen möchte, in jede Familie mit und ohne kleine oder große Kinder.

 

Wir wünschen uns für die pfiffige Zaubermaus Menschen, bei denen sie unbeschwert alles erlernen kann, was  für ein glückliches harmonisches Hundeleben wichtig ist.

 

 

Bei ernsthaftem Interesse an einer Vermittlung wenden Sie sich bitte an: info@team-ukraine.de.

 

 


Bilderupdate 18.01.2017