349: Ljalja II

Ljalja 2

Nummer: 349

 

Vorsichtig grüßt Sie Ljalja II, eine Schäfi-Mix- Hündin. Das schüchterne Hundegirl  hat schon erfahren müssen, wie grausam Menschen mit hilflosen Hundeschnauzen umgehen. Bereits als Hundebaby wurde sie wie Müll auf die Straße entsorgt, lebt seit dem auf dem Wochenmarkt  und hat sich durch Hunger und Kälte erfolgreich über den Winter in das harte Streunerleben gekämpft. Die  bildhübsche Hündin musste schon als Hundekind lernen, verzweifelt nach Fressbaren und sicheren Plätzchen zu suchen.

 

Dauer-Patenschaft gesucht

 

Als Pate können Sie einem Tier das Überleben in der Ukraine sichern, denn Tierschutz ist auch in der Ukraine bitter nötig.

Was sichern Sie durch eine Dauerpatenschaft?

  • die Unterbringung in einem Tierheim
  • die Betreuung auf der Straße
  • die Futterkosten für ein Tier
  • die jährliche Impfung
  • die Parasitenbehandlung
  • anteilige Kosten für Strom, Wasser etc. für ein Tier  in einem Tierheim.

Erfahrungsgemäß betragen die Kosten monatlich 30,00 €!

Die private Unterbringung eines Tieres ist für ca. 50,00 € monatlich möglich. Dies trifft vor allem für Handicap-Hunde und –Katzen zu, die im Tierheim nicht die Aufmerksamkeit bekommen können die sie brauchen.

Zusätzlich suchen wir dringend Spender/Spenderinnen für Tiere, die regelmäßig Medikamente oder kontinuierliche Tierarztbehandlung benötigen.

Durch eine einmalige Spende tragen Sie dazu bei, dass Straßentiere ordentlich gefüttert und versorgt werden können. Manche sind in einem schlechten Zustand und benötigen die besondere Fürsorge der Volontärinnen.

Sie entscheiden mit Ihrer Spende, ob wir Tierschutz auch weiterhin in der Ukraine unterstützen können!

Falls Sie sich ganz persönlich für das Patentier interessieren, mailen Sie bitte an: 

gelena.km@gmail.com

Herzlichen Dank!

Ihr Team der Hundehilfe Ukraine e.V.

 


 

Bilderupdate 02.09.2016:

 


 

Bilderupdate April 2017: