374: Lina – am Ziel angekommen!

linadiara_juni2015-6

„Lina ist immer gut gelaunt, möchte so gerne weg von der hässlichen Straße, mit kleinen oder großen Zweibeinern ausgelassen über Wiesen toben, um nach all den Abenteuern zufrieden ganz nah bei ihnen einzuschlummern. Unsere ukrainische Kollegin wünscht sich für ihr Sorgenfellchen nichts mehr, als endlich Menschen, die Lina von der Straße retten und ihr ein Zuhause geben.“ So hatten wir seinerzeit auf unserer Homepage u.a. über die hübsche Lina berichtet.

 

Lina, die den schönen Namen Diara bekam, hat es geschafft! Sie fand in ihrer neuen Familie nicht nur Liebe und Geborgenheit, streichelnde Hände und viel gemeinsame Zeit, sondern auch einen tollen Hundekumpel, der sogar die gleiche Sprache spricht. Diara’s Familie hat vor einiger Zeit bereits Billi (jetzt Yeti) aus der Ukraine adoptiert. Mit ihm versteht sie sich mittlerweile prächtig und die beiden haben viel Spaß miteinander. Das Team der Hundehilfe Ukraine wünscht der Hündin und ihrer Familie eine tolle gemeinsame Zeit miteinander und sagt von Herzen: DANKE  für die Aufnahme von Diara!

 

Diaras kuscheliges Zuhause möchten wir Ihnen natürlich auch in Bildern zeigen: