392: Yusta – hübsches Hundemädchen

Yusta

Nummer: 392

 

Patin: Helga Buchna

 

Beschreibung:

Als ganz kleiner Welpe, gerade 4 Wochen alt, kam Yusta zusammen mit 2 anderen Hundebabies im Minitierheim von Chmelnitzky an. Die winzigen Welpchen waren ausgesetzt worden und konnten von Tierschützern gerettet werden, bevor ihnen etwas zustoßen konnte, nur der kleinen Yusta bekam der harte Start ins Leben richtig schlecht. Schwer krank gelang es nur mit Infusionen und aufwendiger medizinischer Behandlung, die winzige Fellnase ins Leben zu retten.

 

Jetzt ist die kleine Yusta zu einem zuckersüßen Hundemädchen herangewachsen und der Tierarzt freut sich über das Ergebnis der liebevollen Pflege, obwohl Klein-Yusta immer noch medizinisch betreut werden muss. Das ist auch der Grund, warum sie hier seinen Auftritt bekommt: Yusta leidet an Wassersucht, muss weiterhin tierärztlich versorgt werden und in der Ukraine wird es für einen Hund mit Handicap schwer, Menschen zu finden, die das stemmen können.

 

Vom Wesen her ist Yusta ein ganz freundliches Hundemädchen, verspielt und verträgt sie sich mit allen Fellnasen. Menschen begegnet sie offen zutraulich und freut sich auch, wenn Kinderhände durch ihr schönes Fell streichen.

 

Yusta verzaubert nicht nur mit ihrer freundlichen, anhänglichen Art, die Fellnase hat auch einen umwerfenden Look: Große „Fledermausohren“,  wache braune Äuglein, eine zuckersüße Hundeschnauze und ein weiches glänzendes, schön gezeichnetes Fell in grau hellbraun und weiß, der kleinen Zaubermaus kann man nicht widerstehen. Beschützen Sie das kleine Hundemädchen, schenken Sie ihm die Wärme, die es braucht um gesund und unbeschwert zu leben.

 

Können Sie Yusta ein behütetes Nest voll menschlicher Wärme und geduldiger Fürsorge ermöglichen? Dann freuen wir uns sehr auf Ihren Kontakt an: info@team-ukraine.de