445: Chapa

Chapa

Nummer: 445

 

Chapa, eine etwa kniehohe Hündin, wedelt fröhlich auf Volontärin Marina zu. Auch sie bringt den verlassenen Fellnasenregelmäßig Futter und frisches Wasser und verteilt liebevoll die knappen Streicheleinheiten. Davon kann die anhängliche Streunerin nie genug bekommen. Noch mehr freut sich Chapa, wenn Kinder in der Nähe sind: Mit den kleinen Zweibeinern lässt es sich so herrlich spielen, Bällen hinterher laufen, um die Wette rennen und toben. Chapa genießt diese glücklichen Augenblicke, die leider viel zu selten sind. Mit Straßenhunden möchte nur manchmal ein Kind spielen – eine richtige Familie gibt der Straßenalltag nicht her. Wenn Chapa sich  im Schutz der Dunkelheit auf einem Plätzchen zusammenrollt, träumt sie von einem Körbchen, von wohliger Wärme und Menschen, welche sie nie wieder verlassen. Hundemädchen Chapa musste frühzeitig lernen, Schmerzen zu verdrängen, Demütigungen zu ertragen und  trotzdem die Hoffnung nicht aufzugeben. Immer mit dem Blick nach vorne, dass eines Tages auch für sie alles gut wird. 

 

Dauer-Patenschaft gesucht

 

Als Pate können Sie einem Tier das Überleben in der Ukraine sichern, denn Tierschutz ist auch in der Ukraine bitter nötig.

Was sichern Sie durch eine Dauerpatenschaft?

  • die Unterbringung in einem Tierheim
  • die Betreuung auf der Straße
  • die Futterkosten für ein Tier
  • die jährliche Impfung
  • die Parasitenbehandlung
  • anteilige Kosten für Strom, Wasser etc. für ein Tier  in einem Tierheim.

Erfahrungsgemäß betragen die Kosten monatlich 30,00 €!

Die private Unterbringung eines Tieres ist für ca. 50,00 € monatlich möglich. Dies trifft vor allem für Handicap-Hunde und –Katzen zu, die im Tierheim nicht die Aufmerksamkeit bekommen können die sie brauchen.

Zusätzlich suchen wir dringend Spender/Spenderinnen für Tiere, die regelmäßig Medikamente oder kontinuierliche Tierarztbehandlung benötigen.

Durch eine einmalige Spende tragen Sie dazu bei, dass Straßentiere ordentlich gefüttert und versorgt werden können. Manche sind in einem schlechten Zustand und benötigen die besondere Fürsorge der Volontärinnen.

Sie entscheiden mit Ihrer Spende, ob wir Tierschutz auch weiterhin in der Ukraine unterstützen können!

Falls Sie sich ganz persönlich für das Patentier interessieren, mailen Sie bitte an: 

gelena.km@gmail.com

Herzlichen Dank!

Ihr Team der Hundehilfe Ukraine e.V.