478: Karmen

Karmen

Nummer: 478

 

 

Was wäre wohl aus Karmen geworden, wenn Olga diesen Tag im November einen anderen Weg genommen hätte. Daran ist gar nicht zu denken! Wir sind sehr froh, dass sie das leise Wimmern des Welpen gehört hat, der bei etlichen Minusgraden versuchte, Schutz zwischen parkenden Autos zu finden. Leider ist das wirklich kein Aufenthaltsort für einen jungen Hund. Wie schnell kann dort ein Unfall passieren. Die kleine Hündin konnte dort nicht bleiben. Olga hat ein großes Herz für die Streuner in Chmelnitzky und sieht das Leid der Straßenhunde. Obwohl sie nur ein kleines Einkommen hat, sorgt sie für 10 hungrige Streuner. Egal ob 10 oder 11 Hunde, dachte sie sich, taufte den Findling Karmen und nahm ihn mit. Zuhause stellte Olga fest, dass Karmen nicht nur halb verhungert war, sondern auch dringend medizinische Hilfe brauchte. Jetzt, nach mehrmaliger Behandlung beim Tierarzt, geht es ihr wieder gut. 

Die hübsche Karmen ist zu einer agilen, gesunden und freundlichen Junghündin herangewachsen. 

 

Dauer-Patenschaft gesucht

 

Als Pate können Sie einem Tier das Überleben in der Ukraine sichern, denn Tierschutz ist auch in der Ukraine bitter nötig.

Was sichern Sie durch eine Dauerpatenschaft?

  • die Unterbringung in einem Tierheim
  • die Betreuung auf der Straße
  • die Futterkosten für ein Tier
  • die jährliche Impfung
  • die Parasitenbehandlung
  • anteilige Kosten für Strom, Wasser etc. für ein Tier  in einem Tierheim.

Erfahrungsgemäß betragen die Kosten monatlich 30,00 €!

Die private Unterbringung eines Tieres ist für ca. 50,00 € monatlich möglich. Dies trifft vor allem für Handicap-Hunde und –Katzen zu, die im Tierheim nicht die Aufmerksamkeit bekommen können die sie brauchen.

Zusätzlich suchen wir dringend Spender/Spenderinnen für Tiere, die regelmäßig Medikamente oder kontinuierliche Tierarztbehandlung benötigen.

Durch eine einmalige Spende tragen Sie dazu bei, dass Straßentiere ordentlich gefüttert und versorgt werden können. Manche sind in einem schlechten Zustand und benötigen die besondere Fürsorge der Volontärinnen.

Sie entscheiden mit Ihrer Spende, ob wir Tierschutz auch weiterhin in der Ukraine unterstützen können!

Falls Sie sich ganz persönlich für das Patentier interessieren, mailen Sie bitte an: 

gelena.km@gmail.com

Herzlichen Dank!

Ihr Team der Hundehilfe Ukraine e.V.

 

 

 


 

 

Bilderupdate Dezember 2016: