543: Azart – braucht dringend ein Happy End

Azart4

Vermittlungsnummer:543

 

Patin: Editha van Almsick

 

Azart wurde schwer verletzt von der Polizei ins Tierheim gebracht.

Irgendjemand wollte diesen Hund töten und hat versucht ihm die Kehrle durchzuschneiden! Glücklicherweise wurde er noch rechtzeitig gefunden und konnte ärztlich versorgt und somit gerettet werden.

 

Azart hat sich sehr gut von seinen Verletzungen erholt und wartet sehnsüchtig auf sein neues Zuhause.

 

Trotz allem, was er erleben musste, ist Azart ein freundlicher Hund, der die Nähe zu Menschen sucht und braucht. Er verträgt sich gut mit anderen Hunden. Das Zusammenleben mit anderen Haustieren sollte trainiert werden. Mit seinen zwei Jahren ist er noch  jung und braucht eine gute Erziehung und ausreichend Bewegung.

 

Bei Fragen oder wenn Sie eine Beratung benötigen, wenden Sie sich gerne an unser Team!

 

Und denken Sie daran, frühzeitig zu prüfen, ob Sie die Bedürfnisse von Azart auch im hohen Alter oder im Urlaub erfüllen können. Sie sollten den Hund im Notfall tragen können oder ein Haus mit wenigen Treppen haben.

Hunde sind ungern getrennt von ihrem Rudel, deswegen begleitet er Sie auch gerne im Urlaub. Unabhängig davon ist es wichtig, dass im Haushalt lebende Kinder im Umgang mit Haustieren sehr verantwortungsbewusst sind.

 

Wenn Sie Azart aufnehmen, leisten Sie einen aktiven Beitrag für den (weltweiten) Tierschutz. Und ihm wird eine zweite Chance für ein friedliches Leben geschenkt!

 

Bei ernsthaftem Interesse an Azart wenden Sie sich bitte an info@team-ukraine.de