Ausgesetze Alabai Süsya

Alabai3

Unser Tierschutzfreund Sasha berichtet aus Khmelnitzky:

„Auf der Straße wurde eine ausgesetzte Alabai Süsya gefunden. Die Hündin hatte eine riesige Bauchhernie (Durchbruch). Sie war auf der Suche nach Nahrung, alle hatten Angst vor ihr und verjagten sie. Wir haben die Alabai
Süsya gefangen und ließen sie operieren. Die Operation dauerte etwa 5 Stunden. Die Operation war erfolgreich, die Hündin erholt sich, frisst gut und nimmt an Gewicht zu.

Die Freiwilligen („Volontärinnen“) Tanja und Raisa kümmern sich um die Hündin und brachten sie auf eine Pflegestelle. Wir suchen jetzt nach einer Familie.“

 

Video zu Alabai Süsya finden Sie hier: