Der Alltag eines Helden

Sashaatwork.5

Der Alltag eines Helden   Jeden Tag sind unsere ukrainischen Kollegen auf den Straßen unterwegs, um die vielen Streuner zu versorgen und nach verletzten und kranken Tieren Ausschau zu halten.   Einen dieser Fälle möchten wir hier vorstellen: von Anwohnern aus der Nähe erhielt das Tierheim den Hinweis, dass sich ein junger Hund in der Nähe der Brücke einer Schnellstraße aufhalten soll und kaum laufen könne.   Sasha fuhr sofort…

Erneut dringender Aufruf für Shula

shula10_kuschelbett

Die hübsche Shula musste vor einigen Wochen ihre Pflegestelle, in der sie rührend versorgt wurde verlassen, da die Dame die sie gepflegt hat ins Krankenhaus musste und nicht mehr in der Lage ist, für die behinderte Hündin zu sorgen. Sie wurde ins Tierheim gebracht, was für ein behindertes Tier noch um einiges schlimmer ist, als für ein gesundes. Nun wurde leider auch noch festgestellt, dass Shulas gelähmte Hinterbeine in einem…

Ein Tier mit Handicap oder eines ohne….? Es macht keinen Unterschied!

Rollwagen

Wir möchten eine ganz besondere Lanze für die Tiere mit Behinderungen brechen, denn sie werden viel zu oft nicht beachtet. Die Gründe dafür sind meist, dass die Menschen denken: „Viel zu kompliziert, zu aufwendig, zu teuer, nicht „normal“, mit ihnen kann man nicht viel unternehmen,….“   All diese Vorurteile wollen wir versuchen auszuräumen und Ihnen allen Mut machen, ein Tier mit Handicap aufzunehmen, wenn Sie die Möglichkeit haben.   Zu…

Und wieder wurden verletzte, misshandelte Hunde gefunden

sam_6250

Sascha ist wie immer in den Straßen von Chmelnitzky unterwegs um verletzte Hunde aufzugreifen und medizinisch versorgen zu lassen. Marsik, er wurde auf der Straße entsorgt. Er ist jung und clever, zutraulich, nicht wild. Die Tierschützer kümmern sich aufopferungsvoll um ihn.   Drei weitere Hunde wurden auf der Straße von Sascha gefunden und medizinisch versorgt. Die Herrn Prof. Tschumakow und Zavrotsky geben sich mit ihren Teams redlich Mühe das Leid…

Welpen brauchen Hilfe!

welpen_okt2015-1

Lena, die 1. Vorsitzende unseres Partnervereins in Chmelnitzky, schrieb uns:   “Liebe Freunde, unsere Iraida ist jeden Tag von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr bei unserem Tierarzt mit kranken Welpen. Wir verloren viele von ihnen. Aber wir versuchen immer, alle zu retten …”   Bitte, liebe Tierfreunde, helfen Sie den Welpen mit einer Spende für ihre tierärztlichen Versorgungskosten – jeder Euro ist wichtig. Unsere Kollegen in der Ukraine und unser…

Es ist soweit – Schulung bei der Polizei in Chmelnitzky!

18546202

Im März 2016, bei unserem letzten Besuch in Chmelnitzky, bat uns die Polizei um Unterstützung und Hilfe beim Einfangen und Versorgen verletzter Straßenhunde.   Wir versprachen uns darum zu kümmern. Die ersten 4 Gitterboxen von den versprochenen 20 Boxen für die Polizeiautos sind gespendet worden und in Chmelnitzky angekommen.     Die zweite Bitte der Polizisten war, eine Schulung durch Herrn Prof. Tschumakow mit Sasha zu organisieren. Wie verhalte ich mich bei einem…

Aufruf für Handicap-Hunde

shula10_kuschelbett

Liebe Begleiter, Freunde und Sponsoren der Hundehilfe Ukraine e.V.! Lena bat uns dringend um Unterstützung für die Handicap-Hunde Lessi, Shula, Lada, Isa und andere.   Alle leben im Kleinen Tierheim. Shula ist vor einigen Tagen von Sasha ins Tierheim gebracht worden. Die alte Dame, die sich bisher rührend um diese junge Hündin gekümmert hatte, musste ins Krankenhaus. Wir erzählten in unserem Reisebericht 2016 darüber.   Es gibt eine Firma in der…