F3: Mila – schon soviel Schlimmes erlebt: es wird Zeit für Sicherheit

Mila1

Vermittlungsnummer: F3

Bei Mila handelt es sich um einen Hund aus dem Tierheim „Freund“ in Dneprpetrowsk, den wir hier für die Organisation vorstellen möchten.

 

Beschreibung:

Die hübsche Mila ist zurzeit im Tierheim „Freund“ in Dneprpetrowsk zusammen mit 300 weiteren Hunden untergebracht.

 

Mila hatte eine Krebserkrankung, die sie mit viel Glück überstanden hat. Eines ihrer Hinterbeine musste allerdings amputiert werden. Mit diesem Handicap kommt die Hündin aber gut zurecht und hat ihren Bewegungsdrang nicht eingebüßt.

 

Für einen Hund mit solch einer Behinderung gibt es Deutschland eine Menge Möglichkeiten: Prothesen, Physiotherapie und viel Liebe.

 

In der Ukraine hat ein Tier mit Handicap aber leider gar keine Chance.

 

Mila hat schon sehr viel Schlimmes erleben müssen und ist Menschen gegenüber sehr vorsichtig geworden. Sie begegnet ihnen erstmal mit Scheu und einer Portion Angst. Mit viel Verständnis und Geduld wird Mila aber zutraulicher und fängt an, vorsichtiges Vertrauen aufzubauen.

 

Mit Artgenossen hat Mila überhaupt keine Probleme und vielleicht könnte ein bereits vorhandener, souveräner Hund ihr helfen, schnell „anzukommen“ und endlich die schönen Seiten des Hundelebens zu genießen.

 

Für Mila wäre ein ruhiges Zuhause mit wenigen Treppen bei „hunde-erfahrenen“ Menschen, die ihr die Zeit geben, die sie braucht, perfekt.

 

Bitte geben Sie dieser schönen Hündin eine Chance und wenden sich bei ernsthaftem Interesse an: adoptionshelterfriend@gmail.com