K27 und K28 Ketty und Fenja – nicht ohne meine Tochter

K27k28_2

Vermittlungsnummer: K27 und K28

 

Beschreibung:

Ketty und Fenja, zwei bezaubernde junge Kätzchen, möchten sich zusammen in Ihre Herzen schnurren. Katzenmama Ketty liebt ihr Töchterchen Fenja über alles. Nahezu zärtlich bemuttert sie ihr kleines Katzenmädchen und lässt sie nicht aus den Augen. Dafür hat sie aber auch allen Grund, denn bis zu dem Zeitpunkt, da die beiden von Natascha aufgenommen wurden, mussten sie so einiges überstehen: Ketty hatte zunächst ein gutes Auskommen bei einer älteren Dame. Hier lebte sie – zuletzt mit mit ihren vier winzigen Katzenbabys – bis die Dame verstarb. Danach wurde die Wohnung geräumt und die Katzenfamilie von heute auf morgen auf die Straße gesetzt. Das rauhe und für die Tiere bislang unbekannte Straßenleben überstanden nur Ketty und Fenja, die anderen drei Kätzchen starben in nur kurzer Zeit.

 

Natascha, unsere ukrainische Tierschutzkollegin, entdeckte die verlassenen Kätzchen und nahm sie bei sich auf, obwohl  sie bereits zwei gerettete Hunde und vier Katzen liebevoll versorgt. Sie konnte damit verhindern, dass auch Ketty und Fenja Opfer des Streunerlebens werden. Nun bittet uns Natascha darum, für die beiden Samtpfoten eine neue sichere Heimat zu finden, in welcher sie in ein unbeschwertes Katzenleben starten können.

 

Ketty wird als ein sehr zärtliches anhängliches Samtpfötchen beschrieben. Fenja, ihre kleine Tochter, ist ebenso kuschelbedürftig und – typisch Katzenkind – liebenswert verspielt. Beide sind gleichermaßen behutsame, zutrauliche kleine Miezen. Nähert man sich den freundlichen Kätzchen, wird man sanft von ihnen umschmeichelt. Leise schnurrend genießen sie es sichtlich, sich an ihren hübschen Köpfchen kraulen zu lassen. Da es um Ketty und Fenja herum – wie erwähnt – einige weitere Fellnasen gibt ist es nicht verwunderlich, dass sie sich mit Katzen und Hunden gleichermaßen gut verstehen.

 

Für das bildhübsche Katzen-Duo wird es in Nataschas Obhut mit den vielen Notfellchen langsam zu eng. Neugierig wollen die beiden entdecken, was das Leben noch für sie bereit hält und träumen davon, bei netten  Menschen ihr Körbchen zu beziehen. Leider werden die  Straßenkätzchen in der Ukraine wohl nicht ihr Glück finden. Vielleicht dürfen Ketty und Fenja bald Sie mit ihren zauberhaften Wesen umschnurren und ihre große Fahrt nach Deutschland antreten. Am meisten würde es uns freuen, die beiden zusammen auf die Reise zu schicken, doch eine Trennung, die in ein kuscheliges umsorgtes Zuhause führt, würden die beiden – wenn auch schweren Herzens – auch überstehen.

 

Haben Sie für diese anschmiegsamen Samtpfötchen ein Plätzchen zum Schnurren und in Ihrem Herzen frei, dann wenden Sie sich bitte nur bei aufrichtigem Interesse an einer Vermittlung an: info@team-ukraine.de.

Wir suchen dringend ein Zuhause für diese lieben Wesen!

 


 

Update 15. März 2015:

Die zwei Katzenmädchen warten immer noch auf ein neues Zuhause in Deutschland. Mutter und Tochter sind ein eingespieltes Team. Sie spielen und kuscheln zusammen und möchten so gerne gemeinsam ins Glück reisen. Ein eigenes Körbchen und eine oder besser noch viele Streichelhände, schmusen und schnurren – vielleicht bei Ihnen?

 

Getreu dem Motto: Besser als eine Katze sind zwei Katzen.

 


Update Ketty und Fenja 2017:

Wir freuen uns über neue Fotos aus der Uraine von den beiden Schmusern.

Mutter und Tochter warten schon länger auf ein schönes Zuhause in Deutschland.

Da sie sehr aneinander hängen möchten wir sie nur im Doppelpack vermitteln.

Vielleicht finden sich endlich nette Katzenfreunde für das reizende Pärchen.

Alle unsere Katzen sind sehr sozial und menschenbezogen und werden Ihnen viel Freude bereiten.