Tierheimalltag-Update 25.10.18

Welpen

Wir wollen hier mit einigen Bildern ( und einem Video )  den Alltag im Tierheim zeigen.

 

Jeden Tag müssen einige Hunde in die Tierklinik gebracht werden. Beinahe täglich kommen neue Hunde hinzu, viele mit schweren Vergiftungen, Verletzungen und in erbärmlichen Zustand.

Das Füttern dauert sehr lange, denn die Hunde werden teilweise in den Zwingern gefüttert, andere in kleinen Rudeln auf dem Gelände des Tierheims.

 

Besondere Aufmerksamkeit benötigen selbstverständlich die vielen Hunde mit Handicaps. Sie werden regelmäßig gebadet, massiert und ein Bewegungstraining mit ihnen gemacht.

 

Die Arbeit im Tierheim ist hart und anstrengend, aber die vielen Helfer lieben diese Arbeit. Denn sie lieben diese Hunde wie ihre eigenen; sie sind Teil ihrer Familien. Jeder Hund wird schon von Weitem an seinem Bellen erkannt.

 

Und wir danken diesen tapferen Menschen! Menschen die selbst kaum etwas haben und kein leichtes Leben führen und die dennoch Tag für Tag und oft auch nachts, einfach alles für diese armen, verstoßenen Hunde tun!

 

 

 


Die Rettung von Amur

 

Eine der vielen Geschichten, die unsere Helfer in der Ukraine erleben, möchten wir Ihnen gerne erzählen:

 

Das Tierheim bekam einen Anruf aus dem Dorf, dass dort ein großer, schwer verletzter Hund liegen würde und sich kaum noch bewegen könne.

Slavik fuhr sofort zu der angegeben Stelle und fand dort einen großen, grauen Hund, der aussah wie ein Wolf.

Der arme Kerl wurde sofort in die Tierklinik gebracht und Prof. Chumakow stellte beim röntgen fest, dass der Rücken gebrochen war; vermutlich die Folge eines Autounfalls. Da die Beine des großen Jungen nicht in Mitleidenschaft gezogen waren, standen seine Chancen gut, wieder völlig gesund zu werden, wenn der Bruch ausgeheilt ist. 

Slavik nahm ihn nach der ärztlichen Versorgung mit ins Tierheim. Sogar der Besitzer konnte ermittelt werden. Dieser suchte schon verzweifelt nach seinem Rüden “Amur”. 

Nach einigen Tagen konnte Amur wieder nach Hause, wo er von seinem Besitzer nun gesund gepflegt wird!

 

 


 

 

 


Hier möchten wir auch die Pflegestelle für Katzen in der Ukraine vorstellen.