Traurige Nachricht von Edyta

SONY-DSC

Von unserer Freundin Edyta erhielten wir sehr traurige Nachrichten:

 

Witam!
Hallo liebe Tierfreunde,
 
Ich muss euch eine traurige Nachricht übermitteln. Bercik weilt nicht mehr unter uns – ich musste ihn einschläfern. Ich konnte nicht länger zusehen,wie er leidet. Ihr wisst,dass die Bona seit über einem Jahr nicht mehr laufen kann. Sie muss Windeln tragen und Unterlagen benutzen. Hat jemand von euren Freunden,Bekannten Unterlagen oder Windeln, die ihr mir schicken könntet? Dafür wäre ich sehr dankbar. Bona ist ein Schäferhund und trotz dessen,dass sie abgenommen hat, wiegt sie immer noch 20 kg. Die Hunde bedeuten mir die Welt und ich tue alles um ihr Leben so schön wie möglich zu gestalten. Die vielen Medikamente und die ganzen Tierarztvisiten werden immer teurer. Wenn ich einen Vorrat an den benötigten Materialien für sie hätte,wäre ich mir sicherer,dass ich der Sache gewachsen bin. Bona hat auch offene Wunden bzw. im Fachausdruck “Dekubitus” (Wunden die durch Immobiliät des Hundes durch Druck auf die betreffenden Stellen verursacht werden) und braucht spezielle Silberpflaster, die man nur in der Apotheke kriegen kann. Umgerechnet kostet nur eines dieser Pflaster ca. 8 Euro. Mein Vater ist vor 2 Wochen gestürzt, die Wunden sind aber gut verheilt mittlerweile. Robert macht gerade Urlaub am Meer.
Ich grüße euch ganz herzlich
Edyta mit Hunden