475: Marta – hat sich ihr Zuhause selbst ausgesucht

Marta

Die kleine Marta war bereits in ihrem neuen Zuhause angekommen. Doch auf Grund einiger Probleme, musste sie dieses wieder verlassen.

Sie kam für (eigentlich nur) einige Tage in dem Zuhause unter, in dem auch ihre Schwester Chori lebt. Dort gefiel es ihr so gut, dass sie eindeutig zeigte: hier will ich nie wieder weg!

Und so darf sie nun für immer bleiben.

 

Sie lebt jetzt im Rudel mit der Spanierin Kimba und den Ukrainern Chori und Pirat und bewacht mit ihnen gemeinsam die Alpaka-/Lamaherde.  Und die Probleme mit Katzen, die sie gezeigt haben soll: nicht vorhanden! Mit dem „Herr des Hofes“ TinTin und den Pflegekatzen kommt sie wunderbar klar: Ohren ablecken und zwischendurch kuscheln – geht mit niemandem so gut, wie mit Katzen :-)