518: Muha

Muha

Nummer: 518

 

Die hübsche Muha wurde von den Pflegern am Rande der Stadt gefunden.

 

Sie war ein richtig wilder Hund und hatte keinerlei Vertrauen zu Menschen. Lena und Valentina haben zweimal versucht, die hübsche und sehr magere Schäferhündin einzufangen, denn ihr Leben war in akuter Gefahr. Die Menschen aus der Umgebung wollten Muha töten, denn sie hatten Angst vor der streunenden Hündin. Beim zweiten Versuch gelang es Valentina dann schließlich Muha zu fangen und sie ins Tierheim und damit in Sicherheit zu bringen.

 

Dort ist Muha nun seit einem Jahr und Dank der vielen Aufmerksamkeit und guten Pflege hat sie sich zu einer wunderschönen, jungen Schäferhündin entwickelt, die durch diese Erfahrung gelernt hat, dass es Menschen gibt, die es gut mit ihr meinen. Sie ist zutraulich geworden und lässt sich gerne streicheln.

 

Rassetypisch ist Muha ein enorm gelehriger Hund, dem es Freude bereitet, auf die Menschen zu hören. Auch ihr Schutzinstinkt ihren Vertrauenspersonen gegenüber ist vorhanden, aber nicht übermäßig ausgeprägt.

 

Dauer-Patenschaft gesucht

 

Als Pate können Sie einem Tier das Überleben in der Ukraine sichern, denn Tierschutz ist auch in der Ukraine bitter nötig.

Was sichern Sie durch eine Dauerpatenschaft?

  • die Unterbringung in einem Tierheim
  • die Betreuung auf der Straße
  • die Futterkosten für ein Tier
  • die jährliche Impfung
  • die Parasitenbehandlung
  • anteilige Kosten für Strom, Wasser etc. für ein Tier  in einem Tierheim.

Erfahrungsgemäß betragen die Kosten monatlich 30,00 €!

Die private Unterbringung eines Tieres ist für ca. 50,00 € monatlich möglich. Dies trifft vor allem für Handicap-Hunde und –Katzen zu, die im Tierheim nicht die Aufmerksamkeit bekommen können die sie brauchen.

Zusätzlich suchen wir dringend Spender/Spenderinnen für Tiere, die regelmäßig Medikamente oder kontinuierliche Tierarztbehandlung benötigen.

Durch eine einmalige Spende tragen Sie dazu bei, dass Straßentiere ordentlich gefüttert und versorgt werden können. Manche sind in einem schlechten Zustand und benötigen die besondere Fürsorge der Volontärinnen.

Sie entscheiden mit Ihrer Spende, ob wir Tierschutz auch weiterhin in der Ukraine unterstützen können!

Falls Sie sich ganz persönlich für das Patentier interessieren, mailen Sie bitte an: 

gelena.km@gmail.com

Herzlichen Dank!

Ihr Team der Hundehilfe Ukraine e.V.

 

 

 

 


 

Bilderupdate März 2017